Ausfall

Diese Tage sind ver-rückt. Nun gut, für mich ist es halt ein weiterer Fastentag. Nach all dem unglaublich hochwertigen Essen ist auch diese Pause aushaltbar. Nur die Schluckbeschwerden nerven so richtig.

Am Vormittag fuhren wir nach Arniston. Ein Teil der Strecke ging über Sand- und Schotterpiste. Am Abend zuvor waren wir schon solche Wege gefahren, da hieß es, daß man relativ schnell fahren müsse, das minimiere die Auswirkungen der Unebenheiten des Weges. Das machte das Fahren gleichzeitig sehr anstrengend, weil das vordere Fahrzeug so viel Staub aufwirbelte, daß ich zum Teil kaum etwas sehen konnte. Irgendwie ging es ja doch, bis ich in einer Kurve ein sehr komisches Gefühl hatte… Der Van schien sich meinen Lenkbefehlen zumindest ansatzweise entziehen zu wollen. Kurz danach wurde es auch laut im Fahrzeug. Ich hielt sofort an, wir sprangen aus dem Wagen und mußten feststellen, daß der Reifen hinten links geplatzt war. Und wir hatten gleich mehrfach Glück:

Sascha, der Fahrer vor uns, spürte intuitiv, daß das keine Klopause war und kam zu uns zurück. Bei ihm waren auch Alex (aka „military Alex“) und Patrik an Bord, die sofort in den Notfallmodus wechselten und innerhalb kürzester Zeit herausfanden, wo das Reserverad war (es war ein vollwertiges Rad!) und begannen mit dem Wechsel.

Kurze nach Mittag erreichten wir Arniston, und etwas nach 14 Uhr ging ich schlafen (für gut 18 Stunden)…


Panne, Reise, Südafrika, TrainerTrack


Kyerim

Geboren an der See, studiert in Weimar, gelandet in Dresden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

(B)Logbuchkalender

Februar 2023
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728